Gottesdienst:

Um 10 Uhr im Ev. Gemeindezentrum "Auf der Lieth". Adresse: Willebadessener Weg 3, Paderborn

Wir sind nicht alleine! Eltern sein ist schön, aber auch herausfordernd. Dabei kommt jeder mal an seine Grenzen und wünscht sich vielleicht mehr als nur den Rat einer guten Freundin oder eines guten Freundes. Wir wollen helfen:

Zum einen durch regelmäßig angebotene Elternkurse und zum anderen bieten wir seit Januar 2018 als EFG Paderborn eine Beratungssprechstunde für Eltern an. Wer Unterstützung bei der Erziehung seines Kindes braucht oder Fragen zu konkreten Problemen hat, kann sich dazu anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Termin findet nach Vereinbarung statt.

 

Und das sind unsere Mitarbeiter:

Birgit Kersten-Regenstein ist verheiratet mit Markus und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Beruflich ist sie als Teamcoach und in der systemischen Beratung unterwegs.

 

Karolin Bräcker ist verheiratet mit Falk und Mutter von vier Töchtern. Sie ist von Beruf Lehrerin für Sekundarstufe 1 mit den Fächern Französisch und ev. Religionslehre. Zur Zeit macht sie eine Fortbildung zum Thema "Systemische Beratung im biblischen Kontext".

 

 

Miriam Arngold ist verheiratet mit David und Mutter von zwei kleinen Mädchen. Sie ist Sozialarbeiterin und macht zur Zeit eine Fortbildung zum Thema "Systemische Beratung im biblischen Kontext".

 

Teilnehmer-Feedbacks zum Elternkurs:

 

"Unser Kind war durch zwei Operationen innerhalb von 6 Monaten traumatisiert. Es mangelte ihm an Selbstbewusstsein und er wusste nicht, wie er sich gegen andere Jungs im Kindergarten wehren sollte. Wir waren ein stückweit hilflos und wussten nicht, wie wir unserem Sohn helfen können. Durch einen Allianzgottesdienst wurde ich auf den Elternkurs aufmerksam. Der Elternkurs war für uns als Familie ein Segen. Wir bekamen Werkzeuge an die Hand, die uns zeigten, was uns als Familie stärken könnte. Mit Hilfe einer Integrationskraft im Kindergarten und den Werkzeugen aus dem Elternkurs, wurde unser Kind immer selbstbewusster. Wir sind dadurch natürlich keine perfekten Eltern geworden und haben auch kein perfektes Kind zu Hause, und auch den Kurs muss ich mir immer wieder vor Augen führen, um nicht alles zu vergessen. Bei einem Entwicklungsgespräch im Kindergarten sagte einmal die Erzieherin: Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf. Das stimmt irgendwie. In diesem Sinne: Vielen Dank für das tolle Kursangebot!"

 

 

 

 

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.